Egoshooter -
Neues Bike für den Chef

Na klar, auch der führende Kopf von Thunderbike möchte ein möglichst individuelles Bike sein Eigen nennen. Und natürlich sollte das dann in ganz besonderer Weise customized sein. Als Basis wählte Andreas die Softail Rocker vor allem deshalb, weil sie bei Customfreunden nicht grade die erste Wahl ist. Grund genug, mit einem eigenen Bike einmal zu zeigen, was man aus diesem Modell zaubern kann.

Auf den ersten Blick erinnert tatsächlich kaum noch etwas an das einstige Serienfahrzeug. Hinten angefangen, fällt vor allem das neue Heck auf. Statt mitschwingend ist die Abdeckung nun fest montiert. Dank Luftfahrwerk lässt sich das Heck nun stufenlos auf das jeweils gewünschte Niveau justieren. Ebenso neu sind auch die Räder, die ihr unter der Bezeichnung Lowrider in allen gängigen Dimensionen bei uns ordern könnt. Ebenso stammen die vielen kleinen, mehr oder weniger auffälligen Details aus dem Thunderbike-Katalogprogramm. Zu nennen wären die Auspuffanlage, der Luftfilter, Rasten und Griff-Armaturen, die Gabel samt Gabelcover, der Lenker und vieles mehr.
Inzwischen hat Andreas bereits die ersten Kilometer mit seinem Egoshooter abgespult und kann uneingeschränkt bestätigen, dass ihm sein neues Personal-Bike nicht nur beim Betrachten ein Grinsen in die Backen treibt.


[ back ] [Thunderbike Website ] [ Thunderbike Shop ]