loading

Dayton Dude

El Jefe

Pascal´s Personal

customized Harley-Davidson Fat Bob FXFBS 114

Ein Bike mit ordentlich Dampf!

 

Pascal alias „Kalle“ startete 2010 seine Ausbildung zum Zweiradmechaniker im Team der Thunderbike Service Werkstatt. Seit 2019 ist er Meister in seinem Fach und für ihn dreht sich somit alles rund um Harleys.

Warum ausgerechnet eine Fat Bob?

Für Pascal war klar, wenn eine Harley dann Eine, die von Haus aus schon ordentlich „Bums“ hat. Es musste natürlich eine Milwaukee 8 werden. Nur welches Modell? Definitiv mit einem 114er Motor und da fielen die Street Bob und Co. schon mal raus. Und für einen Tourer fühlte sich Kalle dann doch noch nicht alt genug.

Fat Boy, FXDR und Breakout Modelle stehen im Laden genug in jeder Form, Farbe und Style. Doch als der Bike Week Willingen Ride Out mit dem Thunderbike Team stattfand und Pascal sich eine Fat Bob für das Wochenende geschnappt hatte, wurde ihm klar, dass es dieses Moped wird. Agil, handlich, viel Bodenfreiheit, eine bequeme Sitzposition, zudem noch in „Retro Sportmotorrad Optik“ mit modernen Komponenten. Für Kalle ein rundum geiles Bike mit viel Potenzial.

Da gab es nur noch die Frage mit der Farbauswahl zu klären. 

Sein Motto: Jede Farbe ist schön solange sie schwarz ist. Wenn man aber jeden Tag gefühlt 100 Motorräder sieht, davon rund 90% schwarz sind und der einzige Unterschied schwarz-matt oder schwarz-glänzend ist, dann hat man sich irgendwann satt gesehen. Doch tatsächlich wurde die Fat Bob auch mit einem Sonderlack namens „Scorched Orange“ angeboten. Jackpot! Eine Farbgebung, die sich der Linienführung des Bikes perfekt anpasst.

Um einen noch sportlicheren Look zu bekommen wurden nach dem „Heck-/Kennzeichenumbau“ die originalen Fenderstruts gekürzt. Nächster Stop für die Fat Bob war DON-Performance in Bremen. Die Tuningkomponenten Luftfilter, Nockenwelle und Auspuff wurden softwaretechnisch angepasst. Doch um die erzielte Leistung auch gut händeln zu können musste das viel zu weiche original Fahrwerk weichen und durch Hyperpro Austauschfedern ersetzt werden. Um die Kiste dann auch noch bei höheren Geschwindigkeiten gut zum Stehen zu bekommen wurden die Thunderbike 340mm Bremsscheiben verbaut. 

Das ein oder andere wird sich bestimmt noch verändern, hier noch was pulvern, da noch ein anderes Deckelchen, noch ein bisschen was Gravieren aber erst einmal Fahren und das Wetter genießen. Die nächsten größeren Eingriffe stehen kommenden Winter an. 

Kalle’s Ziel ist es die 150PS zu knacken, auch wenn jetzt viele sagen: „Das ist ne Harley und kein Rennmoped“ – customizing so, wie jeder es mag. 

Vermutlich muss dann auch noch ein neues Komplett Fahrwerk für eine noch brutalere Optik und noch besseres Fahrverhalten her.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Film Glatzzo  / Fotos Ben Ott

Weitere Personal Bikes vom Thunderbike Team

Roman´s Personal

Pascal´s Personal

Steffi´s Personal

Uncle Pan

Big Inches

Black Power

MEHR LADEN  loading

Kommentare zum Bike könnt Ihr auf Facebook oder Google+ hinterlassen.

Thunderbike Parts und original Harley-Davidson Artikel findet Ihr im Thunderbike Onlineshop.

Newsletter

Mit dem Thunderbike Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben über Thunderbike Custombikes, Harley-Davidson Neufahrzeuge, Gebrauchtfahrzeuge, Custom Parts, Zubehör, Events, Bekleidung, Aktionen und Vielem mehr! Das Abo kann jederzeit durch Abmeldung in unserem Newsletter beendet werden. Eine Weitergabe Deiner Daten an Dritte lehnen wir ab. Du bekommst zur Bestätigung nach dem Abonnement eine E-Mail (sog. "Double Opt-In") - so stellen wir sicher, dass kein Unbefugter Dich in unseren Newsletter eintragen kann.