Laguna Seca

Destruction

The Picturebooks Bikes

customized Thunderbike Harley-Davidson Heritage

The Story Behind

Die Picturebooks schraubten in Kooperation mit den Jungs von Thunderbike an zwei Personal Bikes. Hier erzählen Sie ihre Geschichte zum Umbau:

Über eine Tour mit dem Volcom Skate-Team lernten wir Steven Fröhlich von Harley Davidson kennen. Er hatte den Volcom Jungs für die Europa Tour Harleys gegeben und wir kamen mit ihm ins Gespräch über unsere alten Harleys und erzählten ihm, dass wir schon lange mit der Idee geliebäugelt haben, mal neue Harleys in unserem Stil umzubauen. Immerhin ist das Motorrad auf dem Cover unseres Albums „Imaginary Horse“ eine Softail. Außerdem hatten wir über verschiedene Freunde in den USA tolle Evos und Twin-Cams gesehen und gefahren und waren heiß auf zuverlässige Karren, die direkt starten, sicher am Ziel ankommen und vernünftig bremsen. Wir kamen zu dem Schluss, dass man sehr wohl neue Harley Softails in geile Chopper in unserem Stil umbauen könne und er könne uns ja einfach mal eine schenken…interessanterweise tat er dies auch und wir hatten nun eine dicke Aufgabe vor uns. Kurze Zeit später haben wir in Faak auf der Harley Bike Week gespielt und unseren guten Freund Andreas Bergerforth auf die ganze Sache angesprochen. Er meinte, dass er uns sehr gerne beim Umbau helfen würde und da wir ja schließlich zu zweit sind, meinte er, dass wir dann auch dementsprechend zwei Bikes benötigen. Andreas schenkte uns einfach ein zweites und wir einigten uns drauf die ganze Sache direkt bei Thunderbike zu machen, da dort natürlich alles vor Ort ist was wir für so einen Umbau benötigen. Anfang 2017 kamen die Bikes dort an und seit Februar treffen wir uns in der Thunderbike Custom Werkstatt in unregelmäßigen Abständen und helfen beim Bau der Bikes. Das gesamte Thunderbike Team leistet tolle Arbeit. Die Bikes werden der HAMMER!

Fynn´s Bike ist schwarz und heißt „Imaginary Horse“ (nach dem ersten Album) und Philipp´s Bike ist weiß und heißt „Wardance“ (nach einem Song des aktuellen Albums „Home is a Heartache“). Stay tuned for more.

Aktuell haben Fynn und Phillip, neben ihrem Tourleben, ihr neues Album „The Hands of Time“ aufgenommen. Die erste Veröffentlichung „Howling Wolf“ aus ihrem neuen Album könnt ihr vorab schon einmal hier sehen.

Das Video wurde im Yucca Valley in Kalifornien gedreht und zeigt den für die Jungs typischen Stil. Kein Wunder, denn filmisch liegt alles in Claus Grabke’s Hand.

Das Album kann jetzt bereits vorbestellt werden, also sichert euch schnell ein Exemplar. Ab dem 08. März 2019 findet ihr „The Hands of Time“ im Handel. Wir wünschen euch viel Erfolg mit dem neuen Album!

Das Shooting

Für das erste Shooting der beiden Bikes entführten wir die Jungs an einen Hafen, dessen Ausstrahlung wie dafür gemacht ist. Um die Bikes richtig in Szene zu setzen, musste ein cleaner, aber auch ausdrucksstarker Hintergrund her. Hier seht ihr das Ergebnis:

Easyriders Magazine

Text: Maggie S. Zimpel
Fotos: Ben Ott

Da sind sie nun on the Road: Fynn und Philipp auf ihren Softails – beim Castle Run in Dänemark, beim Chopper Bash in Belgien und weiter quer durch Europa zu diversen Events. Bei ihrem Bühnenauftritten kann man sich akustisch und optisch um mehrere Jahrzehnte zurückversetzt fühlen und jetzt kurven die Picturebooks auf neuen Harleys durch die Gegend? Ja, genau Leute, so sieht’s aus. Und wie wir finden: not bad, guys, not bad!

Zuletzt haben wir vor mehr als 2 Jahren über die Zauselmänner aus Westfalen berichtet. Damals war uns auf irgendeinem Event ihr Stand mit alten Harley-Teilen und seltenen Chopperparts aufgefallen. Daneben stand ein Shovelhead im Starrrahmen im Late-Sixtys-Style mit langer Springergabel. Abends sind sie direkt vom Stand auf die Bühne und gestiefelt und schrabbelten was das Zeug hielt auf teilweise selbst gebauten und verrosteten Soundgeräten, so dass es dem Partyvolk eine wahre Freude war. Die Freude hält bis heute an und die Kunde von ihrer Art Musik zu machen, verbreitet sich fast von alleine.

Früher sah man sie auf kleinen Japan-Choppern und US-Bikes, immer im Oldschool-Look. Aber wenn man genauer hinsieht, ist schon das Bike auf dem Cover des 2014er Albums „Imaginary Horse“ eine Softtail. Und sie erzählen uns, dass sie tatsächlich schon häufiger mit der Idee geliebäugelt haben, neue Harleys in ihrem Stil umzubauen. „Bei einer Tour mit dem Volcom Skate-Team lernten wir Steven Fröhlich von Harley-Davidson kennen. Er hatte den Volcom Jungs für die Europa Tour Harleys gegeben und wir kamen mit ihm ins Gespräch. Wir unterhielten uns darüber, dass wir mit unseren Freunden in den USA tolle Evos und Twin-Cams gefahren sind und wir echt heiß auf zuverlässige Karren wären, die direkt starten, sicher am Ziel ankommen und vernünftig bremsen. Wir kamen zu dem Schluss, dass man sehr wohl neue Softails in geile Chopper in unserem Stil umbauen könne und er könne uns ja einfach mal eine schenken…Tatsächlich macht er es und wir hatten nun eine dicke Aufgabe vor uns.“
Kurze Zeit später haben sie auf der Bike Week in Faak gespielt und bei der Gelegenheit einfach mal Andreas Bergerforth von Thunderbike auf die Sache angesprochen. „Er meinte, dass er uns gerne beim Umbau helfen würde und da wir ja schließlich zu zweit sind, meinte er, dass wir dann auch zwei Bikes benötigen. Andreas schenkte uns also ein zweites und wir einigten uns darauf, die ganze Sache einfach direkt bei Thunderbike zu machen.“
Anfang 2017 kamen die Bikes in Hamminkeln an und die beiden halfen in unregelmäßigen Abständen in der Thunderbike Custom Werkstatt beim Umbau der Bikes.

Um aus einer Softail Heritage Classic einen Oldschool Chopper zu machen, bedurfte es einiger baulicher Veränderungen, für die in diesem Fall natürlich in die bewährte Thunderbike-Kiste gegriffen wurde. Und einige Parts wurden extra angefertigt, denn was es noch nicht gab, aber auf keinen Fall fehlen durfte, waren die Sissybars. Und wie wir sehen – ob live oder bei You Tube – tun sie einen guten Dienst, wenn die beiden vollgepackt zu ihren Gigs schraddeln.

"Gut fahrbare und alttagtaugliche Custombikes sind genau unser Ding!"

Making Of

Andreas, der Kopf von Thunderbike, war sofort von der Idee der Bikes begeistert:

„Ich bin ein Fan der Picturebooks! Ihre Music und ihr Livestyle tragen den Spirit der alten Biker-Tage ohne dabei nachgemacht oder künstlich zu wirken. Die Idee, für die Jungs Custom Harleys zu bauen, mit denen die beiden quer durch Europa von Gig zu Gig  touren, fand ich sofort mega. Spannend fand ich, dass es solche „modernen“ 70th Chopper  noch nicht gegeben hat, darum war ich sofort Feuer und Flamme. Gut fahrbare und alltagstaugliche Custombikes  sind genau unser Ding.“

  • Modell Harley-Davidson Softail FLSTC 2009
  • Aufbauzeit 3 Monate
  • Auspuff Thunderbike / CCE (modifiziert)
  • Luftfilter Thunderbike Drilled
  • Lenker Narrow Rise Bar
  • Hauptzylinder K-Tech
  • Hydraulische Kupplung Thunderbike
  • Tacho Motogadget
  • Blinker Thunderbike / Rizoma
  • Griffe Thunderbike
  • Fußrasten Harley-Davidson Dyna (modifiziert)
  • Motorhalter Thunderbike
  • Benzintank Harley-Davidson Forty-Eight (modifiziert)
  • Frontfender Harley-Davidson 72 (modifiziert)
  • Heckfender Harley-Davidson Slim (modifiziert)
  • Sitz Warmsbach / Thunderbike
  • Sissybar Thunderbike
  • Gabel Thunderbike Narrow 8“ Over
  • Riser Thunderbike
  • Stoßdämpfer Harley-Davidson / Müller Tieferlegung
  • Vorderrad Wide Glide Custom 2.15×21
  • Vorderreifen Avon Speedmaster 3×21
  • Hinterrad Harley-Davidson 3×16
  • Hinterreifen Shinko 5×16
  • Bremszangen Harley-Davidson
  • Bremsscheiben Harley-Davidson
  • Lackierung Chikos Pinstriping

Kommentare zum Bike könnt Ihr auf Facebook oder Google+ hinterlassen.

Thunderbike Parts und original Harley-Davidson Artikel findet Ihr im Thunderbike Onlineshop.

Newsletter

Mit dem Thunderbike Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben über Thunderbike Custombikes, Harley-Davidson Neufahrzeuge, Gebrauchtfahrzeuge, Custom Parts, Zubehör, Events, Bekleidung, Aktionen und Vielem mehr! Das Abo kann jederzeit durch Abmeldung in unserem Newsletter beendet werden. Eine Weitergabe Deiner Daten an Dritte lehnen wir ab. Du bekommst zur Bestätigung nach dem Abonnement eine E-Mail (sog. "Double Opt-In") - so stellen wir sicher, dass kein Unbefugter Dich in unseren Newsletter eintragen kann.