loading

Nightster

Revolution Max 975

Dark Hero

Das nächste Kapitel der Sportster Dynastie

Die Neueste im Hause Harley-Davidson hat es faustdick hinter den Ohren: Mit einer Leistung von 90 PS und einem Drehmoment von 95 Nm bei 5000 U/min kann sie sich echt sehen lassen! Wie ihr Schwestermodell ist sie mit einem potenten Revolution Max ausgestattet, der alle Vorzüge eines modernen Motors mit bringt. Und das bei einem moderaten Gewicht von nur 221 kg und einer Sitzhöhe von 705 mm. Klingt handlich? Ist es auch! Seht Euch die Meinung der Fachpresse zur Nightster nach der ersten Testfahrt an, die wir für Euch gesammelt haben (wird ständig erweitert).

Interessant für Einsteiger dürfte diese Option sein: Die Nightster 975 ist für die Führerscheinklasse A2 homologisiert und auch mit 35 Kw erhältlich.

Das Konzept erinnert grob an die Sportster vergangener Tage und auch der Name kommt uns bekannt vor.

Allerdings hat diese Nightster bis auf wenige Details wie z.B. Einzelsitz und Federbeine nichts mit der alten Sportster zu tun. Es fängt an mit dem brandneuen Revolution Max Motor und geht bei den durchgehenden metrischen Maßen weiter.

Alles neu, alles modern – next generation calling!

Vivid Black

Der Rahmen ist wie bei der Sportster S ein mittragendes Fahrwerkselement bestehend aus Stahlrohrrahmen mit Vierkantschwinge, die wie die früheren Sportster mit außen liegenden Stereofederbeinen arbeitet. Der Tank befindet sich unter dem Sitz, was der Fahrdynamik zugute kommt.

Handliche Radgrößen in 19 und 16 Zoll mit den entsprechenden Reifen in 100/90 x 19 vorn und 150/80 x 16 hinten bringen die Power des Revolution Max 975 auf den Asphalt.

Dabei sorgen mittig montierte Fußrasten, ein flacher Lenker und verstellbare Brems- und Kupplungshebel für eine komfortable Sitzhaltung und die Brembo-Bremsen für eine sichere Verzögerungsleistung.

In ihrem ersten Modelljahr kommt die Nightster 975 in den Farben Vivid Black, Gunship Gray und Redline Red.

 

Der brandneue Revolution Max 975 T Motor

Und wieder schlagen wir ein weiteres spannendes Kapitel in einem Jahrhundert legendärer V-Twins auf:

Der Revolution Max 975 ist ein flüssigkeitsgekühlter V-Twin Motor mit DOHC-Ventilsteuerung & Nockenwellenverstellung, der 90 PS bei 7500 RPM und 95 Nm Drehmoment bei 5000 U/min leistet.

Er vermittelt dem Fahrer dank sattem Drehmoment und spontanem Ansprechverhalten ein Maximum an Fahrspaß auch bei niedrigen Drehzahlen.

Das Motorrad ist auch für die Führerscheinklasse A2 homologisiert und daher optional mit 35 Kw erhältlich.

 

Klassische Federbein Optik

Die beiden Federbeine liegen wie bei den früheren Sportster klassisch an der Seite, sind nur moderner und komfortabler. Und sie sind – wie soll es anders sein – schwarz!

 

2-in-1 Auspuff

Black in black ist auch die gesamte Auspuffanlage. Die beiden Krümmer laufen kurz vor dem Kat zusammen und enden in einem schicken fetten Endrohr, das für einen angemessenen Sound sorgt. Auch wenn man sie noch nicht kommen sieht, hört man ganz klar: Hier ist eine waschechte Harley-Davidson im Anmarsch!

 

Moderne Features

Im runden 4” Analog-Tachometer mit Multifunktions-LCD-Display finden sich alle wichtigen Parameter für die Steuerung des Bikes.

Drei frei wählbare Fahrmodi Road, Rain oder Sport sorgen für indiviuellen Spaß bei den Straßenverhältnissen angepasstem Fahrverhalten.

Dazu kommen Rider Safety Enhancements inklusive ABS, Traktionskontrolle & Motor-Schleppmoment-Regelung, ein intelligentes Sicherheitssystem mit Hands-free FOB und natürlich eine LED-Rundum-Beleuchtung.

Preisinformationen
Vivid Black
14.995 €
Farbe
15.275 €
Technische Daten
Länge
2.250 mm
SITZHÖHE, UNBELADEN
705 mm
Bodenfreiheit
110 mm
Lenkkopfwinkel
30
Nachlauf
137 mm
Radstand
1.545 mm
Reifen, vorne, Spezifikationen
100/90-19 57H
Reifen, hinten, Spezifikationen
150/80B16 77H
Reifen, Typ
Dunlop Harley-Davidson Series Diagonal Schwarzwand
Tankinhalt
11,7 l
Ölmenge (mit Filter)
4,5 l
Gewicht, bei Lieferung
211 kg
Gewicht, fahrbereit
221 kg
Motor 2
Revolution Max 975T
Hub
97 mm
Hubraum
66 mm
Verdichtungsverhältnis
12:1
Kraftstoffanlage
Sequentielle elektronische Kraftstoffeinspritzung (ESPFI)
Auspuffanlage
Hochmontierte 2-IN-1-IN-2 Auspuffanlage
Drehmoment-Prüfmethode
EC 134/2014
Drehmoment 3
95 Nm
Drehmoment (U/min)
5750
LEISTUNG
89 PS / 66 kW bei 7.500 U/min
Max. Schräglage, rechts (Grad)
32
Max. Schräglage, links (Grad)
32
Prüfmethode für Kraftstoffverbrauch
EU 134/2014
Kraftstoffverbrauch
5,1 l/100 km
Prüfmethode für CO2-Emissionen
EU 134/2014
CO2-Emissionen
126 g/km CO2
Primärantrieb
Zahnräder, Übersetzung 49:89
Gangübersetzungen (gesamt) 1.
12.21
Gangübersetzungen (gesamt) 2.
9.022
Gangübersetzungen (gesamt) 3.
6.994
Gangübersetzungen (gesamt) 4.
5.641
Gangübersetzungen (gesamt) 5.
4.731
Gangübersetzungen (gesamt) 6.
4.131
Vorderradgabel
41 mm SHOWA Dual Bending Valve Telegabel vorn. Gabelbrücken aus Aluminium.
Hinterradfederung
Zwei direkt angelenkte Federbeine hinten mit Emulsionsstoßdämpfern, Schraubenfedern und Gewinderingen zur Einstellung der Federvorspannung.
Räder, Ausführung vorne 4
Aluminiumguss, satinschwarz
Räder, Ausführung hinten 4
Aluminiumguss, satinschwarz
Bremsen, Bauart der Bremszange
Vorn: Einzelscheibe, schwimmend gelagert; hinten: Einzelscheibe, fest verschraubt
Leuchten (gemäß Ländervorschrift), Kontroll- und Warnleuchten
LED-Scheinwerfer, Fahr- und Fernlicht mit Signature Tagfahrleuchten, LED-Schlussleuchte, LED Bullet-Blinker
Instrumente
Rundes, 4 Zoll großes Display mit analogem Tachometer, Blinker-Anzeige links/rechts, Anzeige für Antriebsschlupfregelung, Kühlmitteltemperatur-Warnleuchte, ABS-Warnleuchte, Nebellampen-Anzeige, Batteriespannungs-Warnleuchte, Fernlicht-Anzeige, Kraftstoff-Reserveanzeige, Anzeige „ABS hinten deaktiviert“, Fehleranzeige, Leerlauf-Anzeige, Warnleuchte für niedrigen Reifendruck, Warnleuchte Motorelektronik, Warnleuchte für niedrigen Öldruck, Wartungsanzeige.
Bildschirmgröße
4 Zoll großes Analog-Instrument mit segmentierter LCD-Anzeige (102 mm)
Typ
Analoge Anzeige
Sprachen
Englisch (Standard)
Bordcomputer (Lufttemperatur, Öldruck und EITMS)
Gesamt-Kilometerzähler (Meilen oder km wählbar), zwei Tageskilometerzähler, Ganganzeige, Reichweite, 12/24-Std-Uhr, digitaler Drehzahlmesser, segmentierte Kraftstoffstandsanzeige, Fahrmodus-Anzeige
Antiblockiersystem (ABS)
Enthalten
Antriebsschlupfregelung (TCS)
Enthalten
Schleppmomentregelung (DSCS)
Enthalten
  • 1. Der angegebene Preis ist eine unverbindliche Preisempfehlung in € ab Werk inkl. 19% MwSt. zzgl. Transport- und Aufbaupauschale: 560€ für Sport, Cruiser, Grand American Touring, Adventure Touring und LiveWire, 1260€ für Trike. Zusätzlich ergibt sich ein Sonderzuschlag iHv. 275€ zzgl. MwSt. resultierend aus gestiegenen Rohstoff- und Logistikkosten für alle 2022 Modelle. Der Gesamtpreis enthält 4 Jahre Garantie: 2 Jahre Herstellergarantie und 2 Jahre Anschlussgarantie. (Die Garantie wird von dem in der Garantievereinbarung genannten und unterzeichnenden Vertragshändler gewährt und von der CG Car-Garantie Versicherungs-AG versichert. Sie unterliegt den jeweils gültigen Garantiebedingungen.)Den verbindlichen Endpreis inklusive aller Nebenkosten erhältst Du bei Deinem Harley-Davidson® Vertragshändler.
  • 2. Kraftstoff mit mindestens 91 Oktan (ROZ 95).
  • 3. Nominalwerte. Die tatsächliche Leistung kann je nach Landesspezifikation davon abweichen.
  • 4. Serienräder und optional erhältliche Räder können sich von Land zu Land unterscheiden.
  • 5. Die Reichweitenschätzungen erfolgen gemäß WMTC 134/2014 Anlage VII Anhang 3.3 und basieren auf der erwarteten Leistung einer voll aufgeladenen Batterie unter bestimmten Betriebsbedingungen. Die tatsächliche Reichweite wird von Fahrgewohnheiten, Wetterbedingungen und der Ausstattung abhängig sein. Die angegebene Reichweite gilt bei eingestellter maximaler Leistung und minimaler Regeneration.

Du hast Fragen zu diesem Bike? Sprich' uns an!

Hutmacher
Sprachen:FlagFlag

Stefan Hutmacher

Neu- & Gebrauchtfahrzeuge, Finanzierung

02852 - 6777-53
E-Mail senden

Wolter
Sprachen:FlagFlag

Julian Wolter

Neu- & Gebrauchtfahrzeuge, Finanzierung, Vermietung, Custombikes

02852 - 6777-41
E-Mail senden

Gerlach
Sprachen:Flag

Dirk Gerlach

Neu- & Gebrauchtfahrzeuge, Finanzierung

02852 - 6777-55
E-Mail senden

Dockhorn
Sprachen:FlagFlag

Ingo Dockhorn

Neu- & Gebrauchtfahrzeuge, Finanzierung, Vermietung

02852 - 6777-54
E-Mail senden

Meinung der Fachpresse nach dem ersten Testride

„Ach Du Scheiße. Man fliegt.“ Rolf Henniges (Motorrad/ Fuel)

Das meint Rolf zum Antrieb: „Vibrationsarm ab dem ersten Meter, lebendig, drehfreudig und kräftig. Die versprochenen 90 PS scheinen glaubwürdig. Bis rund 4500/min serviert der Vau seine Leistung verhalten. Danach explodiert er förmig. Daran muss man sich erst mal gewöhnen.

Was für den potenten Motor gilt, passt auch bei den Bremsen: „Vorn beißt ein konventionell verschraubter Vierkolben-Festsattel in eine 320 mm große Scheibe. Sowohl Dosierung als auch Bremsleistung sind in Ordnung und lassen keine Wünsche offen.“

Seine Meinung zum Preis ist eindeutig: „Mit 975 Kubik gilt die brandneue Nightster zwar hubraumtechnisch als DAS Einsteigerbike der Company [zumal es das Bike auch in der Führerscheinklasse A2 gibt]. Allerdings ist der Einstandspreis mit 14.995 Euro eine hohe Hürde. Wahrscheinlich hatten sich sowohl Interessenten als auch Harley-Händler ein günstigeres Bike gewünscht. Wurscht! Bei Apple gibt’s auch keine Handys zum Schnäppchenpreis.“

Und sein Fazit lautet: „Ein hoher Spaßfaktor ist garantiert.“

Quelle: Motorradonline

[Weil die Nightster] in Sachen Sportlichkeit die Vorgänger doch deutlich in den Schatten stellte, wie wir uns bei der ersten Testfahrt auf den kurvigen Straßen rund um Girona überzeugen konnten.

[Mit dem Motor] lässt es sich entspannt schaltarm cruisen, um seine Power jedoch auszukosten, will er in der Praxis doch über 4000 Touren gedreht werden – dann lässt er die Nightster noch einmal so richtig lospreschen. Mit einem eingetragenen Standgeräusch von 90 Db übrigens auch auf allen Straßen im Tiroler Außerfern…

Der Road-Modus eignet sich fürs entspanntes Cruisen bzw. den täglichen Einsatz, bietet eine homogene Leistungsentfaltung sowie ein moderates Eingreifen von ABS und Traktionskontrolle. Ganz anders der Sportmodus, der das volle Potential des Revolution Max auf die Straße bringt, die direkteste Gasannahme bietet und Traktionskontrolle sowie ABS erst spät eingreifen lässt. Einzig im Rain-Modus ist die Leistung um etwa 15 Prozent reduziert, die Gasannahme extrem sanft, die Traktionskontrolle beim geringsten Anzeichen eines „Rutschers“ präsent – damit sollte man wirklich sicher durch jeden Regen kommen.

Quelle: 1000 PS

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Sehr kompetente Ausführungen…

… hat wie immer Christoph K.OT Lentsch vom Motorrad Magazin aus Österreich. Was er als ausgewiesener Fachmann nach der ersten Fahrt von der Nighster hält, bringt er in seinem Video direkt aus Girona auf den Punkt.

In der nächsten Printausgabe des führenden österreichischem Magazins kann der ausführliche Bericht nachgeschaut werden.

Unseren ersten Umbau „Projekt X“ findet man bereits online bei den Motorrad Magazin Stories im Blog.

 

 

Einen guten Eindruck vom Fahren mit der Nightster bekommt man mit Tom  (Der Reitwagen, Österreich)

Der „Motorchecker“ nimmt Euch direkt mit in den Sattel und erläutert während der Fahrt, was er von der neuen Sportster hält.

Gönnt Euch die 15 Minuten über kleine Bergstraßen in Südspanien!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ulf Böhringer titelt bei n-tv: „So handlich war noch keine“

„Wer jemals die Küstenstraße an der spanischen Costa Brava nördlich von Tossa de Mar befahren hat, der weiß, was ein Kurventanz ist. Hier Harley fahren? Könnte stressig werden. Doch exakt auf dieser Küsten-Achterbahn soll die neue Nightster zeigen, was sie kann: Mit 221 Kilogramm Leergewicht ist sie um mehr als 30 Kilogramm leichter als die verblichenen 1200er-Sportster-Modelle. Und mit 90 PS Motorleistung ist ihr Antrieb dann auch noch um über 20 PS stärker. Nach der Fahrt hat die Nightster im Bereich der Fußrasten zwar etwas Material verloren, doch im Hirn ihres Fahrers hat sich die Erkenntnis festgesetzt: Da geht was! Denn ähnlich handlich war noch kein anderes Motorrad aus Milwaukee.“

„Die Schräglagenfreiheit harmoniert mit der Sitzposition und wird wohl für 95 Prozent aller Fahrer ausreichen. Lenkergriffe und Fußrasten sind gut erreichbar, so dass sich schnell ein allgemeines Wohlbefinden im Sattel einstellt. Kurven sind kein Hindernis, sondern Grund für breites Grinsen. Die einzelne Bremsscheibe im Vorderrad leistet seriöse Arbeit, die hintere arbeitet brav zu“

Quelle: N-TV

 

Und weil’s so schön klingt, werfen wir noch einen Blick über den Kanal, wo sich Geoff Hill vom Mirror mit Lob überschlägt:

 

  • Lovely – A bike reduced to its most basic elements, it looks like a Sportster should
  • Glorious – Powering out of bends to that deliciously visceral V-twin soundtrack
  • Agile – With low weight and a stiff chassis, handling is superbly agile
  • Stonking – The 975cc engine is a peach, delivering lusty and linear grunt
  • Perfect – The dinky instrument panel is a lovely marriage of classical form and contemporary function

 

Quelle: Mirror

Newsletter

Mit dem Thunderbike Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben über Thunderbike Custombikes, Harley-Davidson Neufahrzeuge, Gebrauchtfahrzeuge, Custom Parts, Zubehör, Events, Bekleidung, Aktionen und Vielem mehr! Das Abo kann jederzeit durch Abmeldung in unserem Newsletter beendet werden. Eine Weitergabe Deiner Daten an Dritte lehnen wir ab. Du bekommst zur Bestätigung nach dem Abonnement eine E-Mail (sog. "Double Opt-In") - so stellen wir sicher, dass kein Unbefugter Dich in unseren Newsletter eintragen kann.

Support
loading