Thunderbike Luftfilter für Harley-Davidson und Japaner


Den serienmässigen Luftfilter kann man mit relativ geringem Aufwand selber gegen ein Thunderbike-Produkt tauschen. Geht es nur darum, mit einem Designpart einen Akzent zu setzen, so sind unsere TüV-geprüften Luftfilter erste Wahl. Will man die Leistung seines Bikes steigern, so lässt sich mittels weniger Handgriffe der Luftdurchsatz unserer Filter erhöhen. Dann muss jedoch auch das Mapping angepasst werden.

Direkt zum Shop:


Video Montageanleitung:
Powerfilter Harley-Davidson Softail




Download Montageanleitung (PDF)



Powerfilter - Step 1

Das Design der serienmässigen "Brotdose" ist Geschmacksache. Mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich dieses Teil jedoch schnell und einfach austauschen. Das benötigte Montagematerial befindet sich im Lieferumfang unserer Luftfilter, die für alle Harley-Davidson Modelle und viele Japaner wie VS1400, XV1600, XVS650, XVS1100 oder VL1500 erhältlich sind. Die Demontage des Serienteils ist denkbar einfach und bedarf keiner weiteren Instruktionen. Für die Montage werden die originalen Entlüftungsschrauben später wieder verwendet.
Im Originalfilter befindet sich eine elektronische Drosselklappe, die vom ECM (Electronic Control Module) angesteuert wird. An Stelle des Verbindungssteckers wird der Dummy aufgesteckt, der die Steuerung fortan mit dem richtigen Signal versorgt und verhindert, dass ein Fehlercode gesetzt wird. Dieser ist in unserem EFI-Kit enthalten, das bei Einspritzmotoren extra geordert werden muss. Bei Vergasermotoren wird es nicht benötigt.



Powerfilter - Step 2

Für die darauf folgende Montage unserer Designfilter, werden ausschließlich die vorhandenen Bohrlöcher und Gewinde verwendet. Der neue Halter wird mit den vorhandenen Motor-Entlüftungsschrauben befestigt. Der ebenfalls mitgelieferte Adapterring wird auf die Halterung gesetzt und die Entlüftungsschläuche aufgesteckt. Darauf kommt die neue Grundplatte und alles wird mit drei Schrauben am Drosselklappengehäuse befestigt.
Die Thunderbike Luftfilter sind so vorbereitet, dass der Luftdurchlass dem des Werksfilters entspricht. Folglich müssen auch keine weiteren Modifikationen an der EFI-Steuerung vorgenommen werden. Jedoch lässt sich das Reduktionsblech mit wenigen Handgriffen entfernen und der Luftdurchsatz auf diese Weise um ein Vielfaches erhöhen. In Verbindung mit einem angepassten Motormanagment lässt sich so die Leistung des Motors deutlich steigern.



Powerfilter - Step 3

Jetzt wird das neue Designgehäuse mit dem enthaltenen K&N Filtereinsatz auf die Grundplatte geschraubt. Nach maximal einer Stunde sind die Schrauberarbeiten abgeschlossen und wir können uns, bei unserer offenen Variante, dem Anpassen der Software widmen. Das klingt kompliziert und ist es tatsächlich auch.
Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Steuerung zu beeinflussen. Entweder mittels zusätzlichem Bauteil, durch den kompletten Austausch der so genannten Black Box oder eben durch die direkte Neuprogrammierung der Harley-Davidson Steuerungseinheit. Die letztere Variante hat ganz offensichtliche Vorteile und wird in der Regel auch von uns bevorzugt. Mit dem Super Tuner erhält man kein zusätzliches Bauteil, welches am Bike montiert wird, sondern lediglich eine Schnittstelle zwischen Motorrad und Computer, die bei eurem nächsten Werkstatttermin mitzubringen ist, falls Änderungen des Mappings erforderlich sein sollten.



Powerfilter - Step 4

Der Screamin'Eagle Supertuner kann weitaus mehr, als nur das Mapping für unseren Luftfilter zu aktualisieren. Mit ihm lassen sich alle Parameter der Steuerungseinheit beeinflussen. So kann man beispielsweise die Leerlaufdrehzahl nach Wunsch (min. 800 Umdrehungen i.d. Min.) regeln. Vor allem aber dürfte die Möglichkeit interessant sein, mit dieser Massnahme die Leistung zu steigern. Ein neues Mapping kann im übrigen auch dann erforderlich werden, wenn nur der Auspuff getauscht wird.
Will man wissen, wie groß das Leistungsplus am Hinterrad am Ende tatsächlich ist, sollte diese noch mit originalem Luftfilter und ohne neues Mapping, auf dem Leistungsprüfstand ermittelt werden.
Das Bike wurde also mittels Supertuner mit dem Computer verbunden, auf dem wiederum die entsprechende Software installiert ist, welche verschiedene Basis-Mappings parat hält. Nachdem wir unseren Filter gewechselt und den Super Tuner mittels USB Port zwischen Motorrad und Rechner geschaltet haben, können verschiedene dieser vorgegebenen Mappings getestet werden. Auf dem Monitor wird jede Veränderung unmittelbar dargestellt.
Die Situation auf dem Prüfstand ist weitgehend realistisch, doch entspricht die Belastung des Bikes noch nicht zu einhundert Prozent dem Strasseneinsatz. Nun folgt eine ausgiebige Probefahrt des Mechanikers, mitsamt angeschlossenem Super Tuner. Am Gehäuse des Tuners befindet sich ein Druckschalter, ab dem Moment wo dieser gedrückt wurde, zeichnet das Gerät alle Parameter auf, wonach das Mapping exakt abgestimmt werden kann. (Smart-tune)
Das Ergebnis ist beeindruckend. Je nach Drehzahlbereich konnten wir in diesem Fall, auf einfache Weise eine Mehrleistung von bis zu acht Pferdestärken erzielen. Mittels ausgedrucktem Leistungsdiagramm werden die vorgenommenen Änderungen für den Kunden sichtbar.

Für Harley-Davidson Modelle ab 2007 bieten wir Euch den Super Tuner PRO incl. Installation und Abstimmung für 699,- € an. Bei älteren EFI Modelle ab 2001 erfolgt eine Abstimmung nach Arbeitsaufwand. Habt Ihr Fragen zur Leistungssteigerung mittels Thunderbike Power Filter oder Screamin Eagle Super Tuner? Gern hilft Euch unser Werkstatt-Team unter 02852 / 6777-66 weiter.


[ back ] [Thunderbike Website ] [ Thunderbike Shop ]